1. Männer mit erneuter Niederlage

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Am vergangenen Sonntag reiste die 1. Männermannschaft zum Spitzenspiel nach Ziesar. Nach der unglücklichen Niederlage gegen Pessin wollte das Team in die Erfolgsspur zurückfinden und Zählbares mit in die Havelstadt nehmen.

 


In der ersten Halbzeit dominierten die Brandenburger das Spielgeschehen. Bereits nach wenigen Minuten erspielte man sich erste Chancen, die jedoch erneut ungenutzt blieben. Mohamed Mehio Sailam scheiterte aus wenigen Metern am gegnerischen Torwart und auch Silvio Peters verfehlte mit einem Lupfer das leere Gehäuse. So dauerte es bis zur 26. Minute, ehe die verdiente Führung erzielt wurde. Nach einer sehenswerten Kombination landete der Ball erneut vor den Füßen von Silvio Peters, der ihn dieses Mal verwandeln konnte. Die Gäste spielten weiter mutig nach vorn, konnten jedoch keine weiteren Treffer erzielen. Umso schockierter war die Mannschaft, als Maik Rosenthal, nach einem Eckball, mit dem Halbzeitpfiff den glücklichen 1:1 Ausgleich erzielte. Mit diesem Ergebnis gingen beide Mannschaften in die Kabine.


In der zweiten Halbzeit änderte sich das Spielgeschehen dann völlig. In Spielminute 51 konnte Ziesar, nach einem Stellungsfehler in den Reihen der Brandenburger, die 2:1 Führung erzielen und das Spiel auf den Kopf stellen. Sichtlich verunsichert kassierten die Brandenburger nur zwei Minuten später den nächsten Gegentreffer durch Steven Schadack. Die Abwehrreihen der Brandenburger fanden keinen Zugriff mehr auf Spiel und Gegner, zahlreiche grobe Fehler verdeutlichten die Verunsicherung. Die erhoffte Reaktion der Brandenburger blieb aus. Fabian Meyer erzielte in der 79. Spielminute sogar den zwischenzeitlichen 4:1 Führungstreffer, ehe Max Renner auf 4:2 verkürzen konnte.


Mit diesem Spielstand endete die Partie. Nach einer dominanten ersten Halbzeit verloren die Brandenburger in der zweiten Spielhälfte den Faden und ließen große Teile ihres Potentials vermissen.
Am kommenden Wochenende empfängt man an der heimischen Massowburg die Gäste aus Elstal. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr.

 

Sponsoren