2.Männer mit klaren Sieg über die SpG Empor Brandenburg/Turbine Golzow II

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mit einem guten Gefühl reiste die Reserve des FC Borussia Brandenburg nach Golzow. Auf einigen Position musste Trainer Michél Pauluth umstellen, da zwei Stammkräfte bei der 1. Männermannschaft aushelfen mussten.

 

 

Ab der ersten Minute nahmen die Borussen das Zepter in die Hand und erarbeiteten sich gute Chancen heraus. Nach 10 Minuten brachte Patrick Marks, mit einem direkten Freistoß von der Mittellinie, seine Mannen in Front. Durch eine Unkonzentriertheit in der Abwehr, gelang Christoph Beiler in der 40. Minute der Ausgleich. Doch nur 2 Minuten später traf erneut Patrik Marks mit einem direkt verwandelten Freistoß aus circa 30 Metern. Mit einer 2:1 Führung für Borussia pfiff der Schiedsrichter pünktlich zur Halbzeit.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte Majid Hassan Nasab per Strafstoß zur 3:1 Führung. Nur 7 Minuten später traf Robin Ritzer für die Spielgemeinschaft und verkürzte den Rückstand. Die Mannen von Michél Pauluth erhöhten den Druck. Dennis Prinz und Cherif Jarkas trafen binnen kurzer Zeit und stellten die Weichen auf Sieg.

Nach dem Spiel war Trainer Michél Pauluth mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden und bereitet sein Team nun auf die kommende Herausforderung vor. Am Sonntag erwartet die 2. Männermannschaft den SV Roskow II. Anstoß an der Massowburg ist 11:30 Uhr.

 

Sponsoren