1. Männer verlieren zwei wichtige Punkte

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Die Weichen vor dem Spiel waren klar gestellt. Borussia Brandenburg wollte nach starker Leistung vom Mittwoch erneut drei Punkte holen und weiter im Kampf um den Aufstieg mitspielen.

 

 

Borussia begann druckvoll und der BSC Rathenow spekulierte auf Konter. Bereits nach ein paar Minuten erarbeiteten sich die Massowburger Chance um Chance, aber es dauerte bis zur 16. Spielminute, ehe Gino Koschate maß nimmt und die 1:0 Führung schoss. Der Männer vom Schwedendamm wollten nach der Borussia-Führung schnell den Ausgleich erzielen. Kampfvoll und mit etwas Unterstützung von der Borussia konnten sich die Rathenower einige Chancen erarbeiten. Der BSC scheiterte am Borussiakeeper Martin Hempel oder schoss vorbei.

Es dauerte bis zur 44. Spielminute, als Florian Przewosnik super in Szene gesetzt worden ist und das umjubelte 2:0 erzielte. Doch die 2:0 Führung hielt nich lange. Bereits eine Minute später setzte sich Julius Thonke gegen drei Spieler und Torwart Martin Hempel durch und netzte zum 2:1 ein. Nach dem Treffer pfiff der gut agierende Schiedsrichter beide Mannschaften in die Kabine.

In der zweiten Hälfte wurde das Spiel ruppiger. Viele kleine Fouls ließen selten einen Spielfluß zu. Bereits nach 56. Spielminuten musste der BSC Rathenow in Unterzahl weiterspielen. Doch das schockte die Rathenower überhaupt nicht. Der BSC traf in seiner stärksten Phase der Partie zum 2:2 Ausgleich und verwaltete dies bis zum Ende.

Borussia verlor erneut zwei wichtige Punkte um den Aufstieg und reist kommenden Sonntag zur Reserve von Optik Rathenow. Anstoß im Stadion Vogelgesang ist bereits 10:00 Uhr.

 

Sponsoren