2. Männer siegen im letzten Heimspiel der Saison

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Nach der Niederlage im vorherigen Auswärtsspiel bestritt die Reserve der Borussia ihr letztes Heimspiel der Saison auf der Massowburg. Bei idealem Fussballwetter entwickelte sich von Beginn an ein hervorragendes Fußballspiel.

 

 

 

Den Borussen war von Beginn an anzumerken, dass das Team auf Wiedergutmachung aus war. Schon innerhalb der ersten Spielminuten erspielte sich die Mannschaft dank der im Zentrum gut agierenden Stefan Ristow und Benjamin Läufer eine Großzahl an Tormöglichkeiten, die jedoch unglücklich oder fahrlässig vergeben wurden. Im Gegenzug kam der Gastgeber durch einen langen Ball in der 20. Minute gefährlich vor das Tor, die gefährliche Situation konnte jedoch vom hervorragend agierenden Torwart Said Vakili im 1 gegen 1 vereitelt werden. Durch diesen Weckruf agierte die Hintermannschaft der Borussia nun deutlich konzentrierter. Dank des Doppelschlags durch die Jarkas-Brüder (37. Min. & 41. Min.) stellten die Borussen die Vorzeichen noch vor der Pause auf einen ungefährdeten Sieg.

In der 56. Min. war es Stefan Ristow, der mit seiner scharfen Hereingabe das 3:0 durch ein Eigentor der Nennhausener erzwang. Jedoch ließen Konzentration und Kräfte mit zunehmender Spieldauer nach, wodurch die Borussia dem Gast wieder mehr Spielanteile zugestand.

Trotz einer gut gestaffelten und gut organisierten Hintermannschaft ließ sich der Anschlusstreffer in der 87. Minute nicht verhindern.

Bei noch zwei ausstehenden Auswärtsspielen der Saison reichen den Borussen nun zwei Punkte, um sich den 5. Platz in der Liga zu sichern.

 

Sponsoren