Veranstaltung

Für weitere Information einfach

auf das jeweilige Plakat klicken.

Information:

Der FC Borussia Brandenburg ist

Mitglied im Jugendförderverein

Havelstadt Brandenburg

Facebook - Fanpage

___________________

1. Männer bringen Punkte aus Pessin mit

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mit vollem Selbstvertrauen nach dem 3:1 Heimsieg in der vergangen Woche fuhr Die 1. Männermannschaft um Trainer Felix Klepzig zum schweren Auswärtsspiel nach Pessin.

 

 

 

Von der ersten Minuten an stand Borussia kompakt in der Abwehr und drängte den Gegner in die eigene Hälfte. Viele kleine Fouls und Nicklichkeiten ließen keinen ordentlichen Spielfluss zu. Es dauerte bis zur 35. Spielminute, ehe Samuelson Savicevik Mota seine Mannschaft per direktem Freistoß in Führung schießen konnte. Etwas Glück gehörte dazu, da der Torwart von der tiefstehenden Sonne geblendet wurde. Blau-Weiß Pessin fand in der ersten Halbzeit nur Lösungen über lange Bälle. Diese konnten bereits im Mittelfeld oder von der gut stehenden Borussia Abwehr geklärt werden. Mit der Führung im Gepäck pfiff der Schiedsrichter nach 4 Minuten Nachspielzeit zur Halbzeit.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte es Pessin über lange Bälle. Borussia konnte frühzeitig die Bälle abfangen und gefährliche Konter erspielen, jedoch konnte Heimtorwart B. Borchert parieren oder ein Pessiner hatte einen Fuß dazwischen.

In der 73. Spielminute nahm Gino Koschate maß und zog aus der zweiten Reihe gefährlich ab. Der Ball flog an Abwehr und Torwart vorbei und landete im Tor. Dieser Treffer brachte Borussia auf die Siegerstraße und die Pessiner gaben sich geschlagen.

Das Spiel war entschieden und die 40 Zuschauer sahen einen verdienten Sieger, der die 3 Punkte mit nach Brandenburg nahm. Kommende Woche steht das nächste schwere Heimspiel auf dem Programm. Die SV Germania aus Berge wird erwartet. Anpfiff an der Massowburg ist 15:00 Uhr.

 

Advent Advent

Sponsoren