Veranstaltung

Für weitere Information einfach

auf das jeweilige Plakat klicken.

Information:

Der FC Borussia Brandenburg ist

Mitglied im Jugendförderverein

Havelstadt Brandenburg

Facebook - Fanpage

___________________

1. Männer mit Unentschieden gegen Reserve von Optik Rathenow

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Nachdem am Freitag das Nachholspiel gegen Blau/Weiß Wusterwitz an der heimischen Massowburg mit 4:2 gewonnen wurde, wollten die Brandenburger heute nachlegen.

 

 

In den ersten 20 Minuten tasteten sich beide Mannschaften ab und es konnten sich nur wenige Chancen auf beiden Seiten erarbeitet werden. Danach erhöhte Borussia das Tempo und den Druck. In der 25. Spielminute konnte sich Borussenstürmer Florian Przewosnik, der für den kranken Christian Kluge in die Startelf rückte, gegen zwei Gegenspieler durchsetzen und scheiterte mit seinem Schuss nur knapp. Nur eine Minute später konnte Steven Günther, der schön durchgelaufen war, zur 1:0 Führung treffen. Leider verpassten die Brandenburger in dieser Phase das Ergebnis hochzuschrauben. Gute Chancen konnten leider nicht verwertet werden. In der 39. Spielminute bekam Optik Rathenow einen Eckball zugesprochen. Dieser wurde gefährlich in den Borussenstrafraum geschlagen und die Borussia konnte diesen nicht konsequent klären. So bekam Sean Rosin den Ball und schoß flach in die Ecke. Mit diesem 1:1 ging es in die Kabine.


Beide Mannschaften kamen unverändert aus der Kabine. Optik Rathenow war zu Beginn hellwach, konnte die Nervosität der Borussen mit einfachen Pässen ausnutzen und sich immer weiter nach vorne arbeiten. Optik Rathenow konnte in dieser Phase nicht davon profitieren und die Führung erziehlen. In der Schlussphase konnten zwei Chancen von Florian Przewosnik und Toni Boywitt nicht genutzt werden, sodass am Ende leider nur ein 1:1 heraussprang.

 

Kommende Woche kommt es an der Massowburg zu einem schwerem Derby. Erwartet wird die Reserve vom FC Stahl Brandenburg. Anpfiff ist um 13:00 Uhr.

 

Advent Advent

Sponsoren