Veranstaltung

Für weitere Information einfach

auf das jeweilige Plakat klicken.

Information:

Der FC Borussia Brandenburg ist

Mitglied im Jugendförderverein

Havelstadt Brandenburg

Facebook - Fanpage

___________________

2. Männer der SpG FC Borussia Brandenburg/Grün Weiß Klein Kreutz zu Gast in Hohennauen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Am vergangenen Sonntag war unsere 2. Männermannschaft um Trainer Patrick Sczepanski zu Gast in Hohennauen. Das Spiel musste an diesem Sonntag nachgeholt werden, da am eigentlichen Spieltag der Schiedsrichter mit Abwesenheit glänzte.

 

 

Der Gastgeber agierte in den ersten 20 Minuten sicherer und hatte mehr vom Spiel, bei den Gästen sorgten unzählige Fehlpässe und ungenaue Zuspiele für viele Ballverluste. In der 22. Spielminute der erste nennenswerte Angriff, der nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden konnte und folgerichtig gab es Elfmeter für die Gäste aus der Havelstadt. Kapitän Voss ließ sich nicht lange bitten und verwandelte sicher zur bis dahin glücklichen Führung. Die Spielgemeinschaft trieb nun den Ball mit der Führung immer wieder nach vorn und eine gute Flanke von Stübe landete genau auf dem Kopf von Stürmer Benjamin Läufer, der die Kugel zum 2:0 im Kasten der Heimmannschaft unterbrachte. Der Spielverlauf war nun völlig auf den Kopf gestellt. In der 38. Spielminute dann wieder die Gastgeber mit einem gefährlichen Freistoß, der knapp übers Tor wischte. Das Spiel plätscherte so dahin und Schiedsrichter Dirk Jannas pfiff pünktlich zum Pausentee.


Nach der Pause bestimmten die Gäste über weite Strecken die Partie, in der 50. Spielminute dann folgerichtig das 3:0 durch Serges Takeng, der eine Flanke von Stübe problemlos verwandelt. Mit der Führung im Rücken ließen die Jungs von Trainer Patrick Sczepanski den Ball nun sicher durch die eigenen Reihen laufen und setzen immer wieder gefährliche Konter. Zwei dieser Konter konnte der stark aufspielende Stübe zum 4 bzw. 5:0 verwerten. Mit diesem deutlichen Sieg verlässt man nun erstmals die Abstiegsplätze der 1. Kreisklasse A und klettert auf den 12. Platz in der Tabelle.

 

 

Advent Advent

Sponsoren