FC Borussia Brandenburg II mit klarem Auswärtssieg 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Am Wochenende reiste die Elf von Borussen-Trainer Felix Klepzig zum Auswärtsspiel nach Wachow/Tremmen.


Gegen den Tabellensechsten deutete sich ein spannendes Spiel an, doch bereits früh in der Partie rissen die Gäste von der Massowburg das Spiel an sich. So war es Dennis Prinz, der in der 4. Spielminute mit einem sehenswerten Lupfer die Führung erzielte. Kurz darauf verletzte sich ein Spieler der Heimmannschaft, woraufhin der FSV Wachow/Tremmen das Spiel in Unterzahl bestritt. Die Borussia verstand den Raum zu nutzen und erhöhte nach schnellen Kombinationen durch Marcell Kapitzke (12. Minute) und Steven Günther (19. Minute) auf 3:0. Ehe der Schiedsrichter die Spieler in die Halbzeit schickte, erhöhte Thomas Watzke mit dem Pausenpfiff verdient auf 4:0.

 

Mit einer soliden Führung im Rücken versuchte die Borussia sofort wieder Druck aufzubauen. Doch nach einem Stellungsfehler in der Defensive erzielte Christian Gutgesell mit einem strammen Sonntagsschuss in der 47. Minute den Ehrentreffer für die Heimmannschaft. Die Partie war jedoch entschieden und die Gäste drückten weiterhin auf das gegnerische Tor. Innerhalb von 6 Minuten (50. bis 56.) erhöhten Tobias Busack, Steven Günther und Marcell Kapitzke auf 7:1 und konnten das Torekonto der Borussia weiter aufstocken. Gegen Ende der Partie wurde fleißig durch gewechselt, doch es tat dem Spielfluß keinen Abbruch. In der 72. Minute schnürte Thomas Watzke seinen Doppelpack und Steven Günther beendete mit seinem dritten Treffer die einseitige Partie.


Hochmotiviert bereitet sich die Mannschaft nun auf das wichtige Heimspiel gegen den Kienberger SV vor. Es gilt den dritten Tabellenplatz im direkten Duell gegen den Konkurrenten zu behaupten, Anpfiff ist um 12.30 Uhr auf dem Sportplatz an der Massowburg.

 

 

Sponsoren