Veranstaltung

Für weitere Information einfach

auf das jeweilige Plakat klicken.

Information:

Der FC Borussia Brandenburg ist

Mitglied im Jugendförderverein

Havelstadt Brandenburg

Facebook - Fanpage

___________________

FC Borussia Brandenburg II mit Heimsieg gegen Schlusslicht  

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Am 24. Spieltag der 2 Kreisklasse B empfingen die Männer von der Massowburg den Tabellenletzten.


 

Auf dem Papier eine eindeutige Sache, die Realität sah jedoch über große Strecken des Spiels anders aus. Borussia machte sich das Leben mit der schwächsten ersten Halbzeit seit Monaten selber schwer. Groß Kreutz präsentierte sich mutig und spielte nicht wie das Schlusslicht der 2. Kreisklasse B. Das lag jedoch vor allem am desolaten Spielaufbau der Heimelf. Die Halbzeitführung war das Resultat eines Eigentores. Außer einer vergeben Großchance von Steven Günther kam nichts von den favorisierten Brandenburgern. Im Gegenteil, hätten die Gäste in der offensive etwas cleverer agiert, wäre der eine oder andere Treffer durchaus drin gewesen.

 

Nach der Pause änderte sich der Spielverlauf zunächst nicht. Zwar nahmen sich die Borussen in der Halbzeitpause einiges vor, an der Umsetzung auf dem Platz scheiterte es jedoch. So kam es wie kommen musste. In der 58. Minute kam die Reserve des FSV zum bis dahin verdienten Ausgleich. Durch den Treffer wurden die in Blau-Weiß gekleideten Borussen jedoch wachgerüttelt. Sie antworteten mit wütenden Angriffen und besannen sich, doch mit dem Fußball spielen zu beginnen. Die Folge waren 5 Treffer in 16 Minuten. Steven Günther (3x), Tobias Braun und Thomas Watzke sorgten doch noch für den dringend benötigten Heimsieg. Groß Kreutz wirkte die letzten Minuten ausgelaugt und kraftlos, so dass das Ergebnis den eigentlichen Spielverlauf nicht abbildet. In den kommenden Wochen müssen sich die Männer von Trainer Felix Klepzig deutlich steigern, um gegen den Kienberger SV oder Ketzin/Falkenrehde zu bestehen.

 

Advent Advent

Sponsoren