FC Borussia Brandenburg will an Gute 2. Halbzeit der Vorwoche anknüpfen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Am kommenden Sonntag ist die 1. Männermannschaft des FC Borussia Brandenburg beim Tabellensechszehnten der Kreisoberliga des FK Havelland, dem SV Roskow zu Gast.

 

 

Die Mannschaft um Kapitän Denny Stübe, möchte an die guten Leistungen der 2. Halbzeit im Spiel gegen Tabellenführer Lok Seddin aus der Vorwoche anknüpfen und sich in der Tabelle wieder etwas nach oben schieben. Trainer Dietmar Drabow muss nur auf den gesperrten Tobias Liepe (5. Gelbe) verzichten. Der SV Roskow konnte die Rückrundenauftaktpartie gegen die Eintracht aus Friesack deutlich mit 3:1 gewinnen und hält nun wieder Anschluss auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Der treffsicherste Spieler der Hinrunde (Steven Furch, 6 Treffer) hat den Verein im Winter Richtung Lok Brandenburg verlassen. Dieser Abgang wird für Trainer Nico Wolframm schwer zu kompensieren sein. Die Partie wird von Schiedsrichter Ingo Bernburg um 15:00 Uhr angepfiffen.

Im Vorspiel um 13:00 Uhr treffen bereits die beiden Reservemannschaften der Vereine aufeinander. Nach zuletzt drei Siegreichen Spielen will Trainer Felix Klepzig auch in Roskow zählbares mit in die Havelstadt bringen und weiter in Schlagdistanz zur Tabellenspitze bleiben.

 

Sponsoren