Veranstaltung

Für weitere Information einfach

auf das jeweilige Plakat klicken.

Information:

Der FC Borussia Brandenburg ist

Mitglied im Jugendförderverein

Havelstadt Brandenburg

Facebook - Fanpage

___________________

FC Borussia Brandenburg - SV Ziesar

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

1. Männer mit deutlichen Sieg gegen ersatzgeschwächte Zieseraner

Mit einem deutlichen 6:1 Sieg gegen eine ersatzgeschwächte Zieseraner Mannschaft um Trainer Ingolf Pfahl konnte sich die 1. Männermannschaft durchsetzen. Aufgrund von Urlaub und Rotsperre von Kapitän Marcel Buda fehlten beim Gast heute 5 Stammspieler in der Anfangsformation.

 

 

 

Die Heimmannschaft wollte nach der Niederlage in der letzten Woche in Schenkenberg heute wieder einen Sieg einfahren um nicht ins untere Tabellendrittel zu rutschen. Bereits nach wenigen Sekunden hatte Tobias Liepe das 1:0 auf dem Fuß, nach einem langen Ball von Christopher Stübe tauchte Tobias Liepe frei vor Gästekeeper Stupka auf, dieser konnte jedoch mit einer guten Aktionen seine Mannschaft vor einem frühen Rückstand bewahren. Borussia mit starken Pressing kam in der 8. Spielminute zu einer weiteren Großchance, nach präziser Flanke von Tobias Liepe köpfte Christopher Stübe frei aus 10 Metern über das Tor. Nur wenige Minuten später, in der 12. Minute machte es Mariano Bess dann besser und konnte einen von Christopher Stübe getretenen Freistoß mit dem Fuß zur 1:0 Führung einschieben. Bereits weitere 3 Minuten später konnte man sogar auf 2:0 erhöhen, nach einer Ecke von Sebastian Schmidt traf Christopher Mahlow mit einem strammen Schuss aus sechzehn Metern.

 

In der 25. Spielminute wird Christopher Stübe steil in den Strafraum geschickt und verwandelt einen Ball zur 3:0 Führung aus sehr spitzem Winkel. In der 33. Minute hatte dann Ziesar die erste große Chance, einen gut getretenen Freistoß aus 20 Metern kann Torhüter Martin Hempel aus dem Winkel kratzen und beide Nachschüsse können auf der Linie geklärt werden. Diese Chance weckte die Mannen von Trainer Dietmar Drabow wieder und so konnte man in der 35. Minute nach Ecke Christopher Mahlow und einem herrlichen Kopfball von Andy Willnat auf 4:0 davonziehen. Der einsetzende starke Regen ließ bis zur Pause keinen guten Kombinationsfußball mehr zu.


Borussia nach der Pause mal wieder, wie bereits in der vergangen Woche noch im Kollektivschlaf lässt die Gäste aus Ziesar zum 4:1 einschieben. Als sich in der 60. Spielminute Mariano Bess auf der linken Seite ordentlich durchsetzen kann und dann noch eine gute Flanke auf seinen Mitspieler Toni Boywitt bringt, vollstreckt dieser in Stürmermanier sicher zum 5:1. Schiedsrichter Torsten Ziggert musste dann in der 62. Minute den bereits verwarnten Gästelibero nach einem erneuten Foulspiel zum Duschen schicken, den daraus resultierenden Freistoß kann Torhüter Stupka abwehren. Steven Günther wird wenige Minuten später von Torwart Stupka im Strafraum von den Beinen geholt, den fälligen Strafstoß verwandelt Kapitän Denny Stübe sicher zum 6:1 Endstand. Danach sehen die Zuschauer keine großen Chancen mehr und Schiedsrichter Ziggert pfiff pünktlich ab.

 

Advent Advent

Sponsoren