1. Männermannschaft bleibt zu Hause ungeschlagen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Am vergangenen Sonntag gastierte die Mannschaft des SV Alemania 49 Fohrde an der Massowburg. Nach dem Derbysieg gegen die Reserve des FC Stahl Brandenburg wollte das Team um Trainergespann Klepzig/Stübe den Aufwärtstrend unbedingt fortsetzen.

 

 

 

In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie. Beide Mannschaften tasteten sich zunächst ab. Die Gäste aus Fohrde standen defensiv kompakt und lauerten auf Umschaltsituationen. Unser Team versuchte das Spielgeschehen in die Hand zu nehmen, fand jedoch nicht die richtigen Mittel, um die tiefstehende Abwehrreihe zu überwinden. Somit blieben klare Torchancen vorerst aus, die Mannschaften gingen mit einem 0:0 Unetschieden in die Halbzeitpause.

Im zweiten Abschnitt zeigten sich die Brandenburger nun mutiger und erspielten sich erste aussichtsreiche Möglichkeiten. Es dauerte schließlich bis zur 62. Spielminute, ehe der Bann gebrochen war. Nach einem Querpass nahe des gegnerischen Sechszehners fasste sich Sebastian Schmidt ein Herz und beförderte den Ball per Direktabnahme unhaltbar ins Tor. Die Gäste mussten sich nun offensiver ausrichten und versuchten mit allen Mitteln die drohende Niederlage abzuwenden. Diesen Umstand nutzte Mohamad Mehio Sailam in der 80. Spielminute zur Vorentscheidung. Nach einem Ballverlust der Gäste und anschließendem Pass hinter die Abwehr setzte er sich im Laufduell durch, behielt die Nerven und schob zur 2:0 Führung ein. Erneut versuchte Fohrde alles nach vorn zu werfen, doch unsere Mannen hielten dem Druck stand und brachten den Sieg sicher über die Zeit.

Am 24.11. gastiert unsere Mannschaft beim SV Dallgow 47. Anstoß der Partie ist um 13 Uhr.


 

Sponsoren