Information:

Der FC Borussia Brandenburg ist

Mitglied im Jugendförderverein

Havelstadt Brandenburg

Facebook - Fanpage

___________________

Spielberichte unserer Juniorenteams vom Wochenende

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

D1 Junioren gg. SV Dallgow II 2:2

Am 7. Spieltag war der SV Dallgow II zu Gast in der Havelstadt an der Massowburg. Mit einem Sieg bestand die Möglichkeit in der Tabelle bis auf Platz 6 vorzurücken.

 

 

Bei guten äußeren Bedingungen, entwickelte sich von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel auf übersichtlichem Niveau. Die etwas feinere Klinge spielten die Gäste, ohne jedoch damit Chancen kreieren zu können. Die Borussen hielten sich weitgehend an die ausgegebene Marschroute und kamen so immer wieder zu guten und sehr guten Chancen. Leider standen Pfosten und Querbalken immer wieder im Weg.ü
Durch zwei schwere Defensivfehler, welche von den Dallgowern umgehend bestraft wurden, bleibt leider nur ein Punkt an der Massowburg.

D2 Junioren - Eintracht Falkensee III 1:2

Ein Spiel auf Augenhöhe wurde uns allen in der 1. Halbzeit von beiden Teams geboten. Ein munteres Auf und Ab auf beiden Seiten mit einer genutzten Torchance des Gegners was leider in der 7. Spielminute mit dem 1:0 durch Falkensee auch zum Halbzeitstand führte. Unsere Mannschaft belohnte sich abermals nicht für Ihren enormen Aufwand.

In der zweiten Halbzeit folgte in der 34. Minute durch eine Unaufmerksamkeit leider das 2:0 für unseren Gegner. Ab diesem Punkt spielte unsere Mannschaft angagiert nach vorne und konnte den Gegner in seine Hälfte festnageln. In dieser Phase des Spiels folgte unser Anschlußtreffer zum 2:1 in der 37. Spielminute. Unsere Jungs merkten hier kann noch was zu holen sein und spielten bedinglosen Offensivfußball. Chancen wurden erspielt aber leider nicht verwertet. Endstand 2:1 für unseren Gegner.

E-Junioren - SG 1922 Töplitz 0:2

Am vergangenen Samstag waren wir zu Gast beim SG 1922 Töplitz. Gespielt wurde bei milden Temperaturen und Nässe.

Motiviert gingen beide Mannschaften ins Spiel, um den nächsten Sieg und drei wichtige Punkte in der Meisterschaft zu holen. Schon von der ersten Minute an, gab es schöne Ballwechsel beider Mannschaften. Die Abschlüsse noch etwas schwach der Töplitzer, bei uns Borussen, unglücklich. Viel Aluminium wurde getroffen, aber eingenetzt werden konnte keiner unserer Abschlüsse. Allmählich tat sich auch ein Loch im Mittelfeld auf, was den Gastgebern viel Platz für Angriffe gab, doch auch sie konnten den Ball nicht ins Netz bringen. Die erste Halbzeit war gespielt und mit einem 0:0 ging es in die Kabine.

Die zweite Hälfte brach an. Auch jetzt war das Spiel ausgeglichen. Unsere Anzahl der Angriffe stieg, doch immer wieder trafen wir nur das Alu. Auch das Loch in der Mitte wurde immer größer, das die Gastgeber auch nutzten. Blitzschnelle Konter spielten Sie aus, Chancen ergaben sich und diesmal nutzten die Töplitzer sie auch. So war die 40. Minute gespielt und das erste Tor erzielt. Doch kein Grund zur Aufgabe. Weiter gaben beide Mannschaften Gas. Dennoch waren es erneut die Gastgeber, die ihre Chancen besser nutzen konnten. Nach einer ausgeführten langen Ecke trafen die Gastgeber. Nach der 2:0 Führung machten sie das Spiel ruhig und nahmen die Zeit von der Uhr.

F1-Junioren - SpG Lehnin/Damsdorf 2:6

Gegen den Tabellenzweiten wollten unsere Jungs unbedingt punkten, aber die ersten fünf Minuten wurden regelrecht verschlafen. Nach Abwehr -und Torwartfehler lag man schnell 0:3 hinten. Jetzt hatte man das Spiel besser im Griff und erspielte sich Chancen. Nach einem Konter zum 0:4 konnte Toni noch vor der Pause verkürzen.
Nach der Pause war es ein Spiel auf Augenhöhe ,aber etliche Chancen wurden vergeben. Der Gegner nutzte eine Konterchance zum fünften Tor. Wir gaben zu keinem Zeitpunkt auf und Ludwig konnte im Gegenzug den guten Torwart überwinden.
Fazit: Am Ende stand ein 2:6 auf der Anzeigetafel, wobei bei mehr Konzentration hier mehr möglich gewesen wäre.

F2-Junioren - SpG SV Wollin 52/ SV Ziesar 31 0:5

Am Samstag, den 2.11, ging es für unsere F2 auf der heimischen Massowburg gegen die Spielgemeinschaft aus Wollin und Ziesar.

Bei wohligen Temperaturen sahen die Zuschauer ein offenes Spiel, ehe zwei unnötig Fehler im Spiel der Borussia dem Gegner eine 2:0 Führung ermöglichten. Der zweite Durchgang war ähnlich schwungvoll für beide Mannschaften. Allerdings merkte man den jungen Borussen immer wieder fehlende Konzentration an. So gab es erneut Strafstoß für den Gegner und nach einer guten spielerischen Szene stand es 4:0. Der Schlusspunkt viel auch in der Schlussminute. Der Gast erhöhte auf 5:0. Entstand.

Es heißt nun den Kopf oben zu halten und die kleinen unnötigen Sachen zu vermeiden, die immer wieder zu Gegentoren führen.

 

Sponsoren