1. Männermannschaft mit Kantersieg im Derby

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Am vergangenen Wochenende stand für unsere erste Männermannschaft das ersehnte Derby gegen die Reserve des FC Stahl Brandenburg auf dem Programm.

 

 

 

Dementsprechend motiviert und selbstbewusst gingen unsere Mannen in die Partie. Es dauerte nur sieben Minuten, ehe unser Team in Führung ging. Nach einem gut getretenen Eckball war es Stürmer Julian Schwandt, der den Ball zum 1:0 ins Tor köpfte. Beflügelt von der frühen Führung versuchte man das Tempo hoch zu halten und das Spiel zeitig in die richtigen Bahnen zu lenken. Diese Mühen sollten schließlich belohnt werden. Mit einem Doppelschlag durch Martin Brüssow und Steven Günther stand es nach 16 Minuten bereits 3:0. Im Anschluss daran flachte die Partie etwas ab, bis zum Halbzeitpfiff fielen keine weiteren Tore.

Auch im zweiten Durchgang blieb die Mannschaft um das Trainergespann Klepzig/Stübe feldüberlegen. In der 66. Spielminute fiel per Eigentor das 4:0. Und nur zwölf Minuten später erzielte der eingewechselte Fynn-Mika Oppenborn per Distanzschuss das 5:0 für unsere Farben. Doch unser Team war noch nicht satt. Mit zwei weiteren Treffern schnürte Julian Schwandt seinen Dreierpack und erhöhte auf 7:0. Gegen Ende der Partie kamen die Gäste noch zu zwei gefährlichen Abschlüssen, die Torhüter Jonas Wagner jedoch sehenswert entschärfen konnte und die weiße Weste festhielt. Somit endete die Partie mit einem furiosen 7:0 Auswärtssieg.

Am kommenden Wochenende empfängt unsere Mannschaft den SV Alemania 49 Fohrde. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr auf der heimischen Massowburg.

 

Sponsoren