Borussia Brandenburg I setzt Aufwärtstrend fort

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Nach dem 7:0 Heimsieg in der vergangenen Woche, empfingen die Brandenburger nun die Gäste vom TSV Schönwalde/Perwenitz an der heimischen Massowburg.

 

 

Die Gastgeber starteten druckvoll und wurden früh für ihr Engagement belohnt. In der neunten Spielminute konnte Stürmer Julian Schwandt, mit einem sehenswerten Seitfallzieher, die 1:0 Führung erzielen. Und nur kurze Zeit später erhöhte Julian Schwandt auf 2:0. In der Folge schlichen sich kleine Fehler in das Spiel der Brandenburger ein, doch es ging mit einer 2:0 Führung in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang waren die Hausherren bemüht, die Partie zu entscheiden. Dies gelang schließlich in der 51. Spielminute, als Silvio Peters, nach einem tollen Pass von Gino Koschate, das 3:0 erzielte. Die Partie war folglich entschieden, doch die Mannschaft um das Trainergespann Klepzig/Stübe blieb weiter hungrig. In Spielminute 74 war es erneut Julian Schwandt, der den Torwart im 1gegen1-Duell überwinden konnte und seinen dritten Treffer des Tages erzielte. Gekrönt wurde die Partie schließlich mit dem finalen 5:0. Marko Radon setzte sich hierbei am Flügel durch und bediente Steven Günther, welcher den Schlusstreffer der Partie erzielte.

Am kommenden Wochenende empfängt die Mannschaft die Gäste aus Ketzin/Falkenrehde. Anstoß der Partie ist um 15 Uhr auf der heimischen Massowburg.

 

 

Sponsoren