Information:

Der FC Borussia Brandenburg ist

Mitglied im Jugendförderverein

Havelstadt Brandenburg

Facebook - Fanpage

___________________

Berichte unserer Jugendmannschaften vom Wochenende

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

D1-Junioren - RSV Eintracht 1949 1:11

Das Spiel hatte zwei völlig verschiedene Halbzeiten. In der ersten Hälfte konnte man mit viel Laufarbeit und kämpferischen Einsatz mit dem Gegner mithalten. Spielerisch war der RSV Eintracht die kompletten 60 Minuten die bessere Mannschaft. Unsere Kinder blieben aber konzentriert und kamen zu einigen Chancen. Bereits nach 20 Minute lag unser Team 3:0 zurück. Leider wurden bis dahin auch wieder die allerbesten Chancen ausgelassen. Selbst ein 9 Meter konnten wir nicht im Tor unterbringen. Kurz vor der Halbzeit belohnte sich unsere SpG mit dem 3:1.


Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Die Positionen wurden nicht gehalten und wir versuchten zu offensiv zu agieren. Das nahm der RSV dankbar an und hatte auch die Technik, die Spielzüge erfolgreich zu Ende zu spielen. Hier müssen unsere Kinder verstehen, besser die Positionen zu halten und die Abstimmung in der Abwehr zu festigen.

E2-Junioren – ESV Kirchmöser e.V. 2:5

Nach Umstellung im System lief es in der Abwehr stabiler und so erspielten sich unsere Jungs ein verdientes 1:1 Unentschieden zur Halbzeit. In den ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit passiert nicht viel. Doch zwischen der 30. und der 33. Spielminute fielen im Minutentakt vier Tore. Leider 3 Tore für unsere Gäste und ein Tor für unsere SpG. Chancen zum Anschlusstreffer hatten unsere Jungs genügend, doch man schoss knapp vorbei oder Gästetorwart konnte in letzter Sekunde klären. Zum Ende hin ließen unsere Kräfte nach und Kirchmöser nutzte dies mit dem fünften Treffer des Tages.

F-Junioren – ESV Lok Seddin 2:6

Von Anfang an stand unsere SpG sicher in der Abwehr. Die erste Halbzeit wurde konzentriert gespielt und unsere Kinder belohnten sich mit einer 2:1 Führung zur Halbzeit.
In der zweiten Hälfte erzielte Lok Seddin den Ausgleich und bis fünf Minuten vor Ende konnten unsere Jüngsten dieses Ergebnis erhalten. Nach Unkonzentriertheit vierspielten wir das Unentschieden und kassierten am Ende noch vier weitere Gegentreffer. Kommende Woche begrüßen wir Eintracht Glindow an der heimischen Massowburg. Hier können unsere Jüngsten zeigen, das Sie auch über die komplette Spielzeit konzentriert spielen können.

 

 

Sponsoren