1. Männermannschaft mit Remis zum Rückrundenstart

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Zum Auftakt der Rückrunde mussten die Brandenburger zum BSC Rathenow reisen.

Da das Spiel auf dem kleineren Kunstrasenplatz stattfinden musste, war vorab allen klar, dass dies eine anspruchsvolle Aufgabe werden würde.

 

 

Die Brandenburger kamen schwungvoll in die Partie. Bereits nach vier Minuten konnte Gino Koschate per Freistoß die 1:0 Führung erzielen. Und nur vierzehn Minuten später erhöhte Mohamad Mehio Sailam auf 2:0. Doch damit nicht genug. In der 36. Spielminute konnte Mohamad Mehio Sailam seinen zweiten Treffer erzielen und die Führung weiter ausbauen. Kurz vor der Halbzeit dann der erste Dämpfer. Nach einer Freistoß-Flanke landete die Faustabwehr von Torhüter Martin Hempel vor den Füßen von Peter Kaps, welcher das 1:3 erzielen konnte. Mit diesem Ergebnis ging es schließlich in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit wendete sich das Blatt. Mit zwei Treffern innerhalb von von fünf Minuten (65. und 69. Spielminute) glichen die Gastgeber aus. Und es kam noch schlimmer. Nach einem fragwürdigen Elfmeterpfiff drehte Rathenow die Partie, es stand nun 4:3. Die Brandenburger, ab der 81. Spielminute in Unterzahl, versuchten nun den Ausgleich zu erzielen. Dies sollte schließlich in der Nachspielzeit gelingen. Nach einem Einwurf war es Tom Signowski, der den Ball über die Linie köpfte. Mit diesem Ergebnis endete die Partie.

Am kommenden Sonntag empfängt die Mannschaft um das Trainergespann Klepzig/Stübe den Tabellenführer aus Ziesar. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr.

 

 

Sponsoren