1. Männermannschaft überwintert auf Platz 2

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Das Trainergespann der ersten Männermannschaft des FC Borussia Brandenburg kann auf eine erfolgreiche Hinrunde zurückblicken.

Doch die Saison begann turbulent für die Brandenburger. Im Auftaktspiel gegen den FSV 95 Ketzin/Falkenrehde trennte man sich mit einem 4:4 Unentschieden. Nach dem anschließenden 3:0 Sieg gegen den BSC Rathenow folgte das frühe Spitzenspiel gegen die SpG SV Ziesar 31/MSV Glienicke. Hier musste man sich deutlich geschlagen geben.


 

 

Am fünften Spieltag folgte die Zweite Niederlage gegen den ESV Lok Elstal. Doch die Mannschaft blieb konzentriert und zeigte die erwünschte Reaktion. Es folgten acht Siege in Folge, darunter gegen direkte Konkurrenten wie den FSV Wachow/Tremmen, den SV Rhinow/Großderschau oder die SpG Blau-Weiß Pessin/Paulinenaue.

Abgeschlossen wurde die Hinserie mit den langersehnten Derbys gegen die Reserve des BSC Süd 05 und den Brandenburger SRK. Beide Male trennte man sich unentschieden. Im Anschluss verabschiedete sich das Team, mittlerweile seit 10 Spielen ungeschlagen, in die wohlverdiente Pause.

Um auch im Jahr 2019 weiterhin erfolgreich zu sein, bittet das Trainergespann Klepzig/Stübe am 30.01 zum Trainingsauftakt im Rahmen der Wintervorbereitung. Das erste Punktspiel findet am 24.02 statt, Gegner ist der BSC Rathenow.

 

 

 

Sponsoren