1. Männermannschaft mit deutlichem Heimsieg gegen SV Großwudicke

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Nach dem 2:1 Auswärtssieg letzten Sonntag in Rathenow, empfingen die Brandenburger die Gäste aus Großwudicke.

 

 

Von Beginn an versuchten die Hausherren den Gegner unter Druck zu setzen. Bereits nach fünf Minuten konnte Toni Boywitt die frühe Führung erzielen. Im Anschluss ließ Borussia den Ball geduldig in den eigenen Reihen laufen und wartete auf aussichtsreiche Chancen. In der 29. und 33. Spielminute konnte Marko Radon mit einem Doppelpack auf 3:0 erhöhen. Den Schlusspunkt der ersten Halbzeit setzte Stürmer Silvio Peters. Folglich ging es mit einem 4:0 Halbzeitstand in die Kabinen.

Die Mannschaft kam mit viel Elan aus der Pause und war bemüht, das Ergebnis weiter auszubauen. Zunächst konnte Gino Koschate per Foulelfmeter das 5:0 erzielen. Nur kurze Zeit später, nach 62 gespielten Minuten, erzielte Toni Boywitt das 6:0 für die Brandenburger. Doch die Mannschaft blieb weiter torhungrig. Nach einem Eckball köpfte Mohamed Mehio Sailam zum 7:0 ein. Den Schlusspunkt der Partie setzte erneut Toni Boywitt, der mit seinem dritten Treffer den 8:0 Endstand besiegelte.

Am kommenden Wochenende reist die Mannschaft zum schweren Auswärtsspiel nach Rhinow/Großderschau. Anpfiff der Partie ist um 14 Uhr.

 

Sponsoren