2. Männermannschaft mit zweitem Sieg in Folge

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Am vergangenen Sonntag reiste unsere 2. Männermannschaft zum 6-Punkte-Spiel nach Groß Behnitz. Die Borussen wollten den Aufschwung der Vorwoche mitnehmen und erneut die Punkte nach Brandenburg an die Massowburg entführen.

 

 

Das Spiel begann schwierig und die Mannschaft musste sich an die schlechten Platzbedingungen gewöhnen. In der 24. Spielminute spielten die Borussen eine schöne Passkombination in den Strafraum und B. Läufer vollstreckte mit allem Willen zum umjubelten 0:1. Im weiteren Spielverlauf kam der Gastgeber besser ins Spiel und konnte nach einer guten Einzelaktion in der 40. Minute das 1:1 erzielen. Die Borussen wollten sofort antworten und konnten kurz vor dem Pausenpfiff durch den erneut stark aufspielenden F. Przewosnik den 2:1 Halbzeitstand markieren.

Kurz nach der Halbzeit musste die Borussia durch eine Gelb/Rote-Karte mit 10 Mann weiterspielen. Die Borussen zeigten Moral und dominierten trotz allem die Partie. So war es erneut F. Przewosnik, der zum 3:1 abschloss. Das Spiel wurde nun immer hitziger und der gut agierende Schiedsrichter hatte alle Hände voll zu tun.

Leider kam es in der 63. Sielminute zur zweiten umstrittenen Gelb/Roten-Karte für die Borussia. Anschließend versuchte man die Führung zu verteidigen und konnte durch ein fulminantes Solo von A. Ziehm in der 87. Minute sogar den 4:1 Endstand markieren. Trotz der ärgerlichen Platzverweise, zeigte sich unserer Trainer M. Pauluth glücklich und stolz über die kämpferische Leistung.

Am kommenden Wochenende empfängt unsere Reserve den Stadtrivalen Lok/Viktoria Brandenburg.
Anstoß an der Massowburg ist 13:00 Uhr.

 

Sponsoren